Waldpferdehof (Naturparkpartner)

Der WaldPferdeHof wurde 2009 von Carmen Becker und Jan Sommer im idyllisch gelegenen Dahmsdorf gegründet. Auf den Ackerflächen erzeugt der Betrieb Gemüse und Brotgetreide in Demeterqualität und leistet nebenbei viel für die Artenvielfalt, den Ressourcenschutz und die Innovation in der Landwirtschaft. 6 Kaltblutpferde sind hier echte PS, die hochmoderne Balkenmäher, Pflug und Egge antreiben und bei der Holzernte in den umliegenden Wäldern im wahrsten Wortsinn zum Zuge kommen. In Seminaren wird der Einsatz von Arbeitspferden und dessen Vorteile gegenüber den üblichen schweren Traktoren und Geräten vermittelt.  

Verschrieben hat sich der Hof auch der Bewahrung alter Getreidesorten. Als Partnerbetrieb des Vereins zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen e.V. baut er heute seltene Getreidesorten (Hafer Heidegold oder Weizen Arnautka) an. Das Getreide wird von der Berliner Biobäckerei Märkisches Landbrot verarbeitet.  

Mit dem ersten Brandenburger „Schutzacker für Ackerwildkräuter“ ist der Hof Vorreiter beim Erhalt seltener, vom Aussterben bedrohter Ackerwildkräuter. Der 6 ha große Acker wird seit Jahrzehnten ohne Agro-Chemikalien bewirtschaftet und ist eine Arche für  Kornrade, Ackerschwarzkümmel und die Kleine Wolfsmilch.   Seit 2014 gibt es einen kleinen Hofladen, der in der Saison an den Wochenenden hofeigene Produkte Gemüse, Obst und Getreide bietet.

Eine aktive Dorfgemeinschaft betreibt zudem die „Kulturwiese“ vor dem Hof.

Kulturwiesedahmsdorf.wordpress.com

Produkte (Bioland)

  • Gemüse

  • Salat

  • Erdbeeren

  • Getreide

Öffnungszeiten

Hofladen in der Saison an Wochenenden

Adresse

Am Weiher 6
15374 Müncheberg-Dahmsdorf

Gebiet

  • Naturpark Märkische Schweiz

Kategorien

  • Bauernhöfe

Zielgruppen

  • Familien & Kinder
  • Senioren
  • Schulklassen