Der Naturpark Barnim begrüßt Katja Böhm als neue Kollegin

Seit Mitte August verstärkt Frau Böhm als Sachbearbeiterin Fauna-Flora-Habitat- Managementplanung (FFH-MMP) das Team der Naturparkverwaltung in Wandlitz.

Frau Böhm hat als Dipl.-Ing. (FH) der Landespflege bereits Erfahrungen im Naturschutz und der Landschaftsplanung in Thüringen und Sachsen-Anhalt sammeln können.

Für die FFH-Gebiete, welche neben Vogelschutzgebieten, Bestandteile eines zusammenhängenden, europäischen Schutzgebietsnetzes sind, sind zum Erhalt der heimischen Fauna und Flora Managementpläne aufzustellen. Als ein Aufgabenschwerpunkt obliegt Frau Böhm die organisatorische sowie die fachliche Begleitung der Aufstellung dieser Pläne. In diesem Zusammenhang ist es essentiell, mit den Flächeneigentümern, den Flächennutzern sowie den lokalen Akteuren zu kommunizieren und gemeinsam bestehende Maßnahmen auf den Prüfstand zu stellen und gegebenenfalls entsprechend der Entwicklung anzupassen bzw. notwendige Maßnahmen zum Erhalt der Lebensraumtypen und der Arten der Anhänge I und II der FFH-Richtlinie zu entwickeln.

Doch zuvor ist der Status quo der FFH-Gebiete festzustellen, womit Büros mit geeigneter Expertise beauftragt werden und dem entsprechend Erfassungen im Gelände durchführen. Zudem gilt es vorhandene Daten zu eruieren und auszuwerten.

In diesem Jahr sind im Naturpark Barnim bereits Kartierungsarbeiten zur Erfassung von Biotoptypen sowie Lebensraumtypen angelaufen und werden zum Teil im Jahr 2021 fortgesetzt und beendet. Im März 2021 ist dann der Beginn der Managementplanbearbeitung vorgesehen.

Auf folgendem Link werden regelmäßig deren Bearbeitungsstände, anstehende Informationsveranstaltungen sowie interessante Informationen rund um das Thema FFH-Gebiete im Naturpark Barnim bekannt gegeben.

Bei Fragen und Anregungen können Sie sich gern unter folgenden Kontaktdaten an Frau Böhm montags bis freitags zu den üblichen Öffnungszeiten der Naturparkverwaltung wenden.

 

Gebiet

  • Naturpark Barnim

Meldung vom 24.09.2020