Naturpark Barnim als Qualitätsnaturpark ausgezeichnet

Der Naturpark Barnim erhält nach 2009 und 2015 zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung als Qualitätsnaturpark.

Sein bislang bestes Abschneiden mit 421 Punkten belegt die kontinuierlich erfolgreiche Arbeit des Naturparks.

Das Scouting hob als besondere Stärken die ausgeprägte regionale Vernetzung, Akzeptanz und Wertschätzung des Naturparks bei seinen Brandenburger und Berliner Kommunen und Partnern sowie seine überregional beachteten Naturschutz- und Regionalentwicklungsprojekte hervor. Besonders genannt wurden u.a. das Waldweideprojekt Hobrechtsfelde, das „Schönower Heide“ Projekt, das Klimaschutzprojekt „ZENAPA“, der Wettbewerb zum „Naturparkprojekt des Jahres“ und sein innovatives Besucherzentrum „BARNIM PANORAMA“.

Neben dem Naturpark Barnim und dem Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft aus Brandenburg wurden die Naturparke Dübener Heide (Sachsen-Anhalt, Sachsen), Frankenwald (Bayern), Fränkische Schweiz – Frankenjura (Bayern), Hirschwald (Bayern), Hohe Mark (Nordrhein-Westfalen), Rhein-Taunus (Hessen), Siebengebirge (Nordrhein-Westfalen), Soonwald-Nahe (Rheinland-Pfalz) und Stromberg-Heuchelberg (Baden-Württemberg) als „Qualitäts-Naturpark“ ausgezeichnet. Der Naturpark Rhein-Westerwald (Rheinland-Pfalz) erhält die Auszeichnung „Partner Qualitätsoffensive Naturparke“.

Die an der Qualitätsoffensive Naturparke teilnehmenden Naturparke beantworteten mehr als einhundert Fragen zu ihrer Arbeit im Bereich „Management und Organisation“ sowie in den vier Handlungsfeldern „Naturschutz und Landschaftspflege“, „Erholung und nachhaltiger Tourismus“, „Bildung und Kommunikation“ sowie „Nachhaltige Regionalentwicklung“. Jeder teilnehmende Naturpark wurde im Anschluss von einem sogenannten „Qualitäts-Scout“ bereist, evaluiert und beraten.

Um die Auszeichnung „Qualitäts-Naturpark“ zu erhalten, muss ein Naturpark 250 von 500 möglichen Punkten erreichen. Wird diese Punktzahl nicht erreicht, ist der Naturpark ein „Partner der Qualitätsoffensive Naturparke“. Die Auszeichnung ist für fünf Jahre gültig. Danach müssen sich die Naturparke erneut in dem Evaluationsverfahren qualifizieren.

Die „Qualitätsoffensive Naturparke“ hat der VDN mit Unterstützung des Bundesamtes für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums entwickelt und im „Jahr der Naturparke“ 2006 gestartet. Sie unterstützt die Naturparke in ihren Handlungsfeldern Naturschutz, nachhaltiger Tourismus, Umweltbildung, nachhaltige Regionalentwicklung sowie Management.

Eine ständig steigende Qualität der Arbeit und Angebote der Naturparke sind ebenso das Ziel wie eine bessere Unterstützung ihrer Arbeit in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Mit der diesjährigen Auszeichnung wurde die dritte Phase der „Qualitätsoffensive Naturparke“ abgeschlossen. Im Jahr 2021 startet sie in ihre vierte Phase. Der aktuell überarbeitete Kriterienkatalog wird seine Gültigkeit bis einschließlich 2025 behalten. Insgesamt tragen jetzt 75 der 103 Naturparke in Deutschland das Siegel „Qualitäts-Naturpark“, neun Naturparke sind als „Partner Qualitätsoffensive Naturparke“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen zur „Qualitätsoffensive Naturparke“, zu den Qualitätskriterien und zum Verfahren sowie Informationen zu den bereits ausgezeichneten Naturparken finden Sie im Internet unter www.naturparke.de/qualitätsoffensive.

Gebiet

  • Naturpark Barnim

Meldung vom 18.11.2020