Managementplanung

Zur Festlegung gebietsspezifischer Erhaltungsmaßnahmen für die Lebensraumtypen und Arten der Anhänge I und II der FFH-Richtlinie und für weitere naturschutzfachlich besonders bedeutsame Bestandteile in den FFH-Gebieten werden sogenannte „Managementpläne“ erstellt.

Im Naturpark Barnim ist die Managementplanung in dem Pflege und Entwicklungsplan (PEP) integriert. Der PEP wurde 2007 fertiggestellt.

Die ursprüngliche Methodik der Pflege- und Entwicklungsplanung weicht von der Methodik der Managementplanung im Land Brandenburg ab. Aufgrund dieser Abweichungen bestehen Differenzen zwischen den Abgrenzungen der Schwerpunkträume des PEP und der FFH-Gebiete sowie Abweichungen zu aktuellen Managementplänen.

Den Link zu den Pflege- und Entwicklungsplänen finden Sie unter dem jeweiligen FFH-Gebiet.

Als Planungsgrundlage wurden die Gebiete zwischen 2002-2003 terrestrisch kartiert. Die Daten der Kartierung finden Sie hier.

Aktuell ist im Juni 2021 die Fortschreibung der Managementpläne für folgende sieben FFH – Gebiete gestartet: Buchenwälder am Liepnitzsee, Eichwerder Moorwiesen, Langer Trödel, Lubowsee, Oberseemoor, Rabenluch und Schönower Heide.

Am 29.07.2021 fand eine öffentliche Informationsveranstaltung zur Managementplanung im Naturparkpark Barnim per Online-Konferenz statt. Im Rahmen dessen sind Inhalte der Managementplanung erläutert sowie die betreffenden Gebiete und deren Schwerpunkte kurz vorgestellt worden.

Die Vorträge können hier eingesehen werden.