Typisch Barnim

Honig, Senf und Joghurt – drei Beispiele für regionale Köstlichkeiten, die weit über die Grenzen des Barnim geschätzt werden.

Naturschutzbecher von Lobetaler Bio – Ein Becher mit Mission

Im jedem Naturschutzbecher von Lobetaler Bio stecken nicht nur 500 Gramm cremig gerührter Naturjoghurt, sondern auch handfestes Engagement: Drei Cent pro Becher fließen in die vielen Projekte des Naturparks Barnim. So kommt das Geld dort an, wo die Bio-Molkerei und die meisten ihrer Kunden zu Hause sind – in Berlin und Brandenburg.

Naturschutz soll erlebbar sein. Deshalb ist der Naturschutzbecher eine immerwährende Einladung, den Naturpark Barnim bei Wind und Wetter, mit Kind und Kegel, zu Fuß oder mit dem Rad zu erkunden. Und vergessen Sie dabei nicht, einen Abstecher zur Schaumolkerei nach Biesenthal zu machen!

Mehr erfahren!

www.naturschutzbecher.de

Naturparkhonig

Ohne Liebe entsteht kein guter Honig. Die 24 Naturpark-Imker hegen ihre Bienen und pflegen ihren Honig mit sehr viel Liebe und mit noch mehr fundiertem Wissen.

Die vielgestaltigen Landschaften des Naturparks Barnim bieten den fleißigen Immen das ganze Jahr über ein vielfältiges und reichhaltiges Nektar- und Pollenangebot! Entsprechend gut ist der Honig.

Sie erhalten ihn z.B. in unserem Besucherzentrum BARNIM PANORAMA.

Mehr erfahren!

www.naturparkhonig.de

Klosterfelder Senf

Von richtig scharf bis fruchtig mild: Der Senf aus dem Naturpark bietet für jeden Geschmack das Richtige. Ihren Vorrat können Sie sowohl im Hofladen in Klosterfelde als auch bequem per Online-Bestellung auffrischen.

Mehr erfahren!

www.klosterfelder-senfmuehle.de