Naturtourismus

 Bemühungen um nachhaltigen Tourismus

Aufgrund seines reichen Kultur- und Naturerbes ist der Naturparks  für die naturnahe Erholung besonders geeignet.  

Unser Auftrag  ist es, diese Kostbarkeiten zu erhalten und  das Gebiet naturschonend touristisch zu erschließen. Dabei sind die Belange des Tourismus mit den Erfordernissen des Naturschutzes abzustimmen.

Bei der Erstellung touristischer Konzepte arbeiten wir mit regionalen Partnern wie den Tourismusvereinen, den Kommunen, touristischen Leistungsträgern und weiteren Vereinen zusammen.  Auch die Umsetzung dieser Konzepte erfolgt in Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren, wobei unser Schwerpunkt  in der Besucherlenkung und der Schaffung naturtouristischer Erlebnisangebote liegt.

Einige Beispiele aus unserer vergangenen Arbeit sind:  

  • Flächendeckende Radwegebeschilderung

  • Besucherlenkungssystem auf den ehemaligen Rieselfeldern um Hobrechtsfelde

  • Naturerlebnispfad im NSG „Schönerlinder Teiche“

  • Erlebnisstationen auf dem Schlossberg in Biesenthal

  • Bohlen-Wanderweg am Liepnitzsee