Förderverein Naturpark Barnim e.V.

Der Förderverein Naturpark Barnim e.V. wurde 1995 gegründet. Schon fünf Jahre zuvor hatten Naturschützer aus der Region die Idee eines gemeinsamen Naturparks der Bundesländer Berlin und Brandenburg im Nordosten der zukünftigen Hauptstadt ins Gespräch gebracht. Mit der Gründung der Naturschutzstation Niederbarnim war 1990 der Grundstein für dieses ehrgeizige Ziel gelegt worden und knapp zehn Jahre später, am 9. Mai 1999, wurde der Naturpark Barnim in Wandlitz eröffnet.

In der Folge verlagerten sich die Arbeitsschwerpunkte des Fördervereins. Seit der Jahrtausendwende engagiert er sich in der Öffentlichkeitsarbeit für den Naturparkgedanken und agiert als Projektträger in konkreten Vorhaben zum Natur- und Ressourcenschutz sowie in der Umweltbildung wie z.B. dem E&E Vorhaben „Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde“ oder dem INTERREG Projekt zur Moor- und Gewässersanierung und der Entwicklung des Naturtourismus.